Fahrzeuge

LF 8/6

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/16

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug führt eine umfangreiche Ausrüstung zur technischen Hilfeleistung, zur Brandbekämpfung und zum Fördern von Wasser mit. Im vorderen Bereich des Fahrzeuges befindet sich ein Lichtmast mit dem bei Dunkelheit die Einsatzstelle ausgeleuchtet werden kann. Außerdem findet auf diesem Fahrzeug die Mannschaft in Gruppenstärke (1/8), also 9 Feuerwehrangehörige, Platz.

Einsatzleitwagen

Einsatzleitwagen 1

Das ehemalige Mannschaftstransportfahrzeug wurde durch zusätzliche Ausrüstung zum Einsatzleitwagen aufgerüstet. Es dient nun zum Leiten und Koordinieren von Einsätzen, als Schnittstelle zur Leitstelle und Koordination der Einsatzkräfte. Außerdem kann es bei Bedarf zum Transport von Einsatzkräften, Material, wie Ölbindemittel oder Verpflegung zur Einsatzstelle und zurück verwendet werden.

LF 8/6

1992-2015 Löschgruppenfahrzeug 8/6 - Gefahrgut

Das Löschgruppenfahrzeug dient insbesondere zur Brandbekämpfung, zum Fördern von Wasser und zur Durchführung einfacher technischer Hilfeleistung. Mit der Sonderbeladung Gefahrgut können kleinere Gefahrguteinsätze bewältigt werden. Bei größeren Gefahrgutlagen dient das Fahrzeug lediglich für einen Erstangriff.

Mannschaftstransportfahrzeug

2000-2006 Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) VW T3

Das Mannschaftstransportfahrzeug wurde 2000 für die Jugendfeuerwehr Neu-Eichenberg angeschafft.

Mannschaftstransportfahrzeug T2

1982-1998 Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) VW T2

Das Fahrzeug ist von der Polizei ausgemustert worden und wurde vom Hessischen Innenministerium der Jugendfeuerwehr Neu-Eichenberg zur Verfügung gestellt.

Tragkraftspritzenfahrzeug

1970-1992 Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) Ford Transit

Dieses TSF war das erste motorisierte Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Hebenshausen.