Einsatz 5: H GAS 1 GasgeruchHeute Morgen wurde durch eine Alarmierung der Leitstelle Werra Meißner das Können der Feuerwehreinsatzkräfte aus Neu-Eichenberg angefordert. Gemeldet wurde Gasgeruch in Hebenshausen in der Langen Straße im Bereich der Gemeindeverwaltung. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde auch Gasgeruch festgestellt.

Mit Absperrmaßnahmen durch LF 8/6 und ELW wurde der Bereich zuerst gesichert und dann die Ursachenfeststellung eingeleitet. Im Verlauf dieser Maßnahmen wurde klar, dass in der Gasübernahmestation zwischen Hebenshausen und Eichenberg Arbeiten durchgeführt wurden.Dabei ist es zu einem Austritt von Odorstoffen (wird dem Erdgas beigemischt, um ihn “riechbar” zu machen) gekommen. Durch die Wetterlage (leichter Wind und Nebel) wurde dieser Geruch nach Hebenshausen getragen. Ein Mitarbeiter des Energieversorgers bestätigte durch Messungen, dass keine Gaskonzentrationen vorhanden waren. Für die Bevölkerung hat zu keiner Zeit eine Gefahr bestanden.

Einsatzart: Hilfeleistung "H GAS 1" Gasgeruch
Datum: 20.03.2015
Uhrzeit: ca. 8.51 Uhr
Einsatzort: Lange Straße, Hebenshausen
Fahrzeuge: LF 8/6, ELW 1
weitere Einsatzkräfte: Feuerwehren Eichenberg und Hermannrode, Rettungsdienst
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren Verstanden