Einsatz 3: PKW-BrandEs brannte ein PKW und ein Motorrad. Das Feuer wurde mit Schwerschaum gelöscht.
Vor Ort waren die Feuerwehren aus Berge und Eichenberg sowie die Polizei und der Rettungsdienst aus Witzenhausen.

Einsatzart: Feuer
Datum: 12.07.2005
Uhrzeit: 16:49 Uhr
Einsatzort: Birkenweg, Eichenberg Bahnhof
Fahrzeuge: LF 8/6, MTF

Medien

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte nach Sachbeschädigung Brandstiftung und Trunkenheitsfahrt

Zur o.g. Zeit teilte eine Frau tel. mit, dass ihr Mann während eines Streits die Wohnungseinrichtung demoliert habe und nun mit dem Motorrad weggefahren sei. Sie befürchtete, dass er nach seiner Rückkehr weiter randalieren würde.
Noch vor dem Eintreffen der ersten Funkstreifenwagenbesatzung war der 36-jährige Mann zur Wohnung zurückgekehrt und hatte das Motorrad auf der Straße angezündet. Die Flammen griffen auf den in unmittelbarer Nähe geparkten Pkw der Ehefrau über. Trotz des sofortigen Einsatzes der Freiw. Feuerwehr konnte nicht verhindert werden, dass beide Fahrzeuge durch die Brandeinwirkung zerstört wurden.
Der alkoholisierte Mann wurde von der eingesetzten Beamtin und ihrem Kollegen vor dem Wohnhaus angetroffen. Die Polizeibeamtin ging auf ihn zu und forderte ihn auf, eine Bierflasche aus der Hand zu legen. Anschließend sollten die Personalien festgestellt werden. Der Beschuldigte ging jedoch mit der erhobenen Bierflasche auf die Beamtin los, so dass sie zum Einsatz des Pfeffersprays gezwungen war. Nun konnte der Mann gefesselt werden und eine Personalienfeststellung sowie Sachverhaltsklärung war möglich.
Weil die Gefahr bestand, dass der unter Alkoholeinfluss stehende Mann weiterhin zu Hause randalieren würde, wurde er über Nacht in Polizeigewahrsam genommen. Außerdem musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
Quelle: Polizei Eschwege

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren Verstanden